Truttmann Acetylen Lampe

Benutzeravatar
Lodjur
Beiträge: 94
Registriert: Sa 5. Jul 2014, 16:49

Truttmann Acetylen Lampe

Beitragvon Lodjur » Mo 23. Feb 2015, 17:37

Hi, bin heute in der Schweiz in einer Brockenstube fündig geworden. Eine Truttmann Acetylen Lampe mit original Schirm und Glas in absolut rostfreiem Zustand. Alle Verschraubungen gehen leicht. Furchtbar, nun auch noch Karbidlampen :mrgreen:
CU Bernd
trutmann1.jpg
trutmann2.jpg
trutmann3.jpg
nicht nur drüber reden...machen!

Benutzeravatar
ABurger
Beiträge: 60
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 18:45
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: Truttmann Acetylen Lampe

Beitragvon ABurger » Mo 23. Feb 2015, 22:46

:besserwisser:
Tja mein lieber Bernd,
warst Du ernsthaft im Glauben, Du könnstest das alles noch irgendwie steuern?
Dieses Virus ist und bleibt unheilbar, wer ihm einmal verfällt, ist verloren.

Dennoch - oder gerade deswegen:
Herzlichen Glückwunsch zu der interessanten Lampe.
Die hat was, finde ich.
:D
Und der angenehme Nebeneffekt:
Sie wird Dir helfen, die Symptome leichter zu ertragen,
aber leider auch nur bis zum nächsten Schub ...
:ugeek:
- Zuerst wollte ich nur mal sehen, ob sowas auch leuchten tut ...
--------------------------------------------------------------------------
"Man muss nicht das Licht des anderen ausblasen, um das eigene leuchten zu lassen." - (aus Griechenland)

Wino
Beiträge: 42
Registriert: Di 27. Jan 2015, 20:30
Wohnort: Hamburg

Re: Truttmann Acetylen Lampe

Beitragvon Wino » Di 24. Feb 2015, 01:14

Ich kenne Karbidlampen eigentlich nur vom Fahrrad. :roll:

Zeig doch mal ein Bild mit der Lampe in Action. :)

Benutzeravatar
leo
Beiträge: 401
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 17:49
Skype: leolauge
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Truttmann Acetylen Lampe

Beitragvon leo » Di 24. Feb 2015, 06:31

Klasse Fund! Ich bin begeistert. Mit dem Schirm sieht die Lampe richtig gut aus.Wenn Du mit Karbid noch keine Erfahrung haben solltest, lese Dich ein und vor allen Dingen, prüfe bevor Du leuchtest ;).
Viele Grüße aus Schleswig-Holstein

leo

:wasch:
z.Zt. ca. 92.710HK und ein paar Gaslaternen
Meine Sammlung: https://www.500hk.de

Benutzeravatar
Lodjur
Beiträge: 94
Registriert: Sa 5. Jul 2014, 16:49

Re: Truttmann Acetylen Lampe

Beitragvon Lodjur » Di 24. Feb 2015, 09:07

Aktionbild folgt wenn ich wieder in D.land bin und die Lampe geprüf und dann auch erstmal Karbid besorgt habe. Bin was den Umgang damit angeht schon „geschult“ worden. Letzte Woche hatte mein Zeltnachbar beim Winter Tipi Treffen :zelt: in der Lüneburger Heide eine Steigerlampe die so geil leuchtete das er mich ganz wuschig damit gemacht hatte. Somit musste nun unbedingt eine Karbidlampe ins Haus. :mrgreen:
Ich könnte mir vorstellen das die ordentlich hell macht. Ist eine 28er Düse drin.
CU Bernd
nicht nur drüber reden...machen!

Benutzeravatar
Lodjur
Beiträge: 94
Registriert: Sa 5. Jul 2014, 16:49

Re: Truttmann Acetylen Lampe

Beitragvon Lodjur » Mi 25. Feb 2015, 17:15

Wie das äussere der Lampe schon vermuten liess zeigte dann der geöffnete Karbidtank, war etwas tricky wenn man nicht weiss wie, das die Lampe wohl NOS ist. Da war noch kein Karbid drin. Und die über 70 Jahre alte Dichtung ist noch elastisch und ohne Risse!
CU Bernd
trut1.jpg
trut2.jpg
nicht nur drüber reden...machen!

Benutzeravatar
Lodjur
Beiträge: 94
Registriert: Sa 5. Jul 2014, 16:49

Re: Truttmann Acetylen Lampe

Beitragvon Lodjur » Do 5. Mär 2015, 09:20

Und sie lebt. Zum Testen nur ein Esslöffel feines Lampenkarbid. Dürfte so ungefähr nur die halbe Helligkeit sein.
CU Bernd
tl1IMG_4511.jpg
tl2.jpg
tl3.jpg
nicht nur drüber reden...machen!

Benutzeravatar
starfish
Beiträge: 3
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 19:58

Re: Truttmann Acetylen Lampe

Beitragvon starfish » Do 12. Nov 2015, 10:13

Letztes Wochenende konnte ich auf einem Flohmarkt in der Nähe von Basel eine ähnliche Truttmann-Lampe erwerben. Der Zustand ist neu und ungebraucht, nicht der kleinste Kratzer noch Rost ist zu sehen. In den nächsten Tagen werde ich das Teil in Betrieb nehmen. Auch ich habe mich bis anhin auf Starklicht-Lampen konzentriert, aber Gelegenheit macht Sammler (nicht Diebe ...)

Der Generator sieht bei meiner Lampe zumindest innen genau gleich aus, deshalb beschränke ich mich auf die Übersicht. Ist es richtig, dass der Trichter so eingelegt wird, wie auf dem Foto von Lodjur - das Teil sitzt sehr lose nicht? Fehlen da nicht noch Teile (Feder o.ä. ?)
KB2web.jpg
Gruss aus der Schweiz
Beat

edit. achja, was auf dem Foto nicht so rauskommt, die abnehmbare Rückwand ist verspiegelt.

Benutzeravatar
Lodjur
Beiträge: 94
Registriert: Sa 5. Jul 2014, 16:49

Re: Truttmann Acetylen Lampe

Beitragvon Lodjur » Do 12. Nov 2015, 16:40

trutmann.jpg
Hallo Beat, die ist aber auch schick und interessant. Ich denke nicht das da was fehlt. Es funktioniert jedenfalls ordentlich. Trichter raus, Karbid einfüllen, Achtung nicht zu viel Karbid in den Generator füllen (so max. halbe Tankhöhe), das dehnt sich gut aus. Dann den Trichter wieder aufstecken. Der hat Spiel und sitzt ganz locker auf der Achse. Fang zum Testen mit geringst möglicher Tropfenzahl an und steigere dann langsam bis die Lampe kontinuierlich hell und gleichmässig brennt. Prüfe vorher auf jeden Fall die alte Dichtung. Und checke mal mit einem Feuerzeug die Dichtigkeit nachdem der Umwandlungsprozess angefangen hat. Wenn es irgendwo Undichtigkeiten gibt hast du an der Stelle sofort ein Flämmchen. Falls die Lampe auch eine 28 Düse hat ist die ganz schön hell!
CU Bernd
nicht nur drüber reden...machen!

Benutzeravatar
starfish
Beiträge: 3
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 19:58

Re: Truttmann Acetylen Lampe

Beitragvon starfish » Do 12. Nov 2015, 21:25

hallo Bernd,
habs gewagt und gezündet ... naja soo hell kommt mir das nicht vor. Meine Düse ist auch eine 28er aber wie Du bereits empfohlen hast, habe ich mal mit wenigen Tropfen (1-2 pro sec.) angefangen. Die Helligkeit ist im Moment vergleichbar mit einer Kerze. Karbid habe ich nur ca. 1 cm eingefüllt. Ich hab mein Karbid aus der Bucht, Körnung 7-14 mm empfohlen für Lampen. Jetzt mach ich noch den Dichtetest. Mit dem Schraubenzieher hat sich die Dichtung noch relativ weich angefühlt. Foto folgt.

Benutzeravatar
starfish
Beiträge: 3
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 19:58

Re: Truttmann Acetylen Lampe

Beitragvon starfish » Do 12. Nov 2015, 21:37

soo - Dichtetest ohne Befund, Tropfenzahl erhöht, jetzt wirds schön hell
karbidlampe2web.jpg
so machts richtig Spass

Benutzeravatar
Lodjur
Beiträge: 94
Registriert: Sa 5. Jul 2014, 16:49

Re: Truttmann Acetylen Lampe

Beitragvon Lodjur » Do 12. Nov 2015, 22:54

Hi Beat, schaut klasse aus. Ich habe auch das feinkörnige Karbid genommen. Schau mal wie lange die brennt. Wenn es dunkler wird einfach mal die Lampe vorsichtig schütteln. Die machen schon Spass, so helles Licht ohne Geräusch und pumpen usw. Schau dich mal vorsorglich um nach einer Ersatzdüse. So viele sind davon nicht mehr zu finden. Aber bei dem normalen Gebrauch den unsereins damit macht sollte die ja noch neue Düse sehr lange halten.
CU Bernd
nicht nur drüber reden...machen!

Benutzeravatar
ABurger
Beiträge: 60
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 18:45
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: Truttmann Acetylen Lampe

Beitragvon ABurger » Do 12. Nov 2015, 23:16

Glückwunsch!
Sehr schön,
eine weitere Truttmann-Lampe sehen zu dürfen.
Ich finde,
solche Karbidlampen haben was ...
Geeignet, einen AHW-Faktor zu erzeugen.
- Zuerst wollte ich nur mal sehen, ob sowas auch leuchten tut ...
--------------------------------------------------------------------------
"Man muss nicht das Licht des anderen ausblasen, um das eigene leuchten zu lassen." - (aus Griechenland)

Benutzeravatar
Lemmy
Beiträge: 12
Registriert: So 7. Dez 2014, 12:15
Wohnort: Zossen

Re: Truttmann Acetylen Lampe

Beitragvon Lemmy » Di 17. Nov 2015, 13:34

Ich finde,
solche Karbidlampen haben was ...
Geeignet, einen AHW-Faktor zu erzeugen.[/quote]

Und genau deshalb bin ich nun auch dabei alles zu sammeln und zum neuen Leben zu erwecken, was mit Wasser und stinkendem Splitt zu tun hat. Am letzten Wochenende, bei dem schei... Regenwetter, hab ich den ganzen Tag im Keller gebastelt und meine erste Karbid Fahrradlampe zum leuchten gebracht. Man war das ein Erlebnis, so hell und dabei so leise. Die hat dann von 18-22 Uhr in der Küche am Regal gehangen und vor sich hin geleuchtet.
Dateianhänge
Foto-3.jpg
Schönen Gruß von Sven "Lemmy"

Benutzeravatar
januch
Beiträge: 348
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 21:07
Skype: pxjanuch
Wohnort: Mühlhausen Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Truttmann Acetylen Lampe

Beitragvon januch » Di 17. Nov 2015, 13:46

Aber vorsicht . es ist wie mit den vergaserlampen und lötlampen .

es mus immer gößer werden .

zuerst eine fahrrad lampe
dann eine Decker funkerlaterne
Dateianhänge
karbid 1.JPG
Immer schön unter druck stehen
Aktuell 130950 Hk

Benutzeravatar
januch
Beiträge: 348
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 21:07
Skype: pxjanuch
Wohnort: Mühlhausen Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Truttmann Acetylen Lampe

Beitragvon januch » Di 17. Nov 2015, 13:47

dann kommt die Decker Sappeurlampe
Dateianhänge
karbid2.JPG
Immer schön unter druck stehen
Aktuell 130950 Hk

Benutzeravatar
januch
Beiträge: 348
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 21:07
Skype: pxjanuch
Wohnort: Mühlhausen Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Truttmann Acetylen Lampe

Beitragvon januch » Di 17. Nov 2015, 13:50

und wenn mann deckt mann ist mit der Sappeurlampe am ende der "nahrungskette" angelangt dann wird mann bald auf die Lampe der firma Hesse stoßen .
Dateianhänge
karbid3.JPG
karbid4.JPG
karbid5.JPG
karbid6.JPG
karbid7.JPG
Immer schön unter druck stehen
Aktuell 130950 Hk

Benutzeravatar
Lemmy
Beiträge: 12
Registriert: So 7. Dez 2014, 12:15
Wohnort: Zossen

Re: Truttmann Acetylen Lampe

Beitragvon Lemmy » Di 17. Nov 2015, 13:54

Man Jan Du machst mir Angst, soviel Platz hab ich doch garnicht. :keine-ahnung:
Schönen Gruß von Sven "Lemmy"

Benutzeravatar
Lodjur
Beiträge: 94
Registriert: Sa 5. Jul 2014, 16:49

Re: Truttmann Acetylen Lampe

Beitragvon Lodjur » Di 17. Nov 2015, 14:37

Hmm, das ist erschreckend wohin das führen kann :-)
CU Bernd
nicht nur drüber reden...machen!

Benutzeravatar
leo
Beiträge: 401
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 17:49
Skype: leolauge
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Truttmann Acetylen Lampe

Beitragvon leo » Mi 18. Nov 2015, 06:45

Ja, es ist echt erschreckend wo das hinführen kann. Vor ein paar Tagen habe ich ein Bild von einem bekloppten Sammler zugesandt bekommen, mit einer Regalwand, von fast 4m Länge, voller Mewas...
Möge das Licht leuchten
Viele Grüße aus Schleswig-Holstein

leo

:wasch:
z.Zt. ca. 92.710HK und ein paar Gaslaternen
Meine Sammlung: https://www.500hk.de

Benutzeravatar
januch
Beiträge: 348
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 21:07
Skype: pxjanuch
Wohnort: Mühlhausen Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Truttmann Acetylen Lampe

Beitragvon januch » Mi 18. Nov 2015, 07:33

:mrgreen:
Immer schön unter druck stehen
Aktuell 130950 Hk


phpbb 3.1 style

Zurück zu „Mein Neuzugang“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron